Journal.at   4.12.2021 01:34    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Euroguide » Sparen & Co  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

EU-Inflation sinkt
Bitcoin Wissen und Risiko
Banken lieben Steueroasen
Google Pay App startet
Konzerne sitzen auf Geld
IWF gegen Kryptowährungen
Mit Insidertipps ins Gefängnis
Börse-Boom
mehr...








BMW iX


Aktuelle Highlights

Ford Ranger 2023


 
Journal.at Sparen und Anlegen
Veranlagung  02.02.2020 (Archiv)

Millennials sind schlechte Investoren

Die Generation der Millennials neigt auf dem Aktienmarkt zu unklugen Investments. Trend-Marken zählen dabei mehr als Portfolio-Diversifizierung.

Junge US-Anleger im Alter zwischen 22 bis 37 Jahren investieren ihr Geld hauptsächlich in bekannte Tech-Unternehmen wie Apple oder Tesla und haben kein diversifiziertes Portfolio, was laut einer Studie des US-Finanzdienstleisters Apex Clearing keine gute Anlagestrategie ist.

'Generell ist es nicht schlecht, in große Firmen zu investieren, aber es ist wichtig, das eigene Portfolio zu diversifizieren. Nur in den Bereich Tech anzulegen, ist langfristig nicht sinnvoll. Firmen wie Microsoft oder Apple waren zwar im vergangenen Jahr sehr erfolgreich, allerdings kann sich das schnell umkehren', warnt Iris Albrecht, Finanzkommunikation Financial Planning Standards Board Deutschland (FPSB), gegenüber pressetext.

Die Analysten von Apex Clearing haben für die Studie 734.000 Investment-Accounts von US-Bürgern im Durchschnittsalter von 31 Jahren analysiert. Zu den beliebtesten Börsenunternehmen dieser Altersgruppe gehören Apple, Amazon, Facebook, Microsoft und Alibaba. Von den 100 Firmen, in die Millennials am häufigsten investieren, handelt es sich bei 30 Prozent um Tech-Betriebe, die erst in den vergangenen zehn Jahren ihren Börsengang angetreten haben.

Laut Apex-Clearing-CEO Bill Capuzzi neigen Millennials zu solchen Investments, weil es sich um Unternehmen handelt, deren Anwendungen sie kennen und selbst verwenden. Die junge Generation vertraut hauptsächlich auf Aktien von Firmen, deren IPO sie selbst bewusst miterlebt haben. Apex Clearing rät davon ab, diese Strategie zu verfolgen, da sie auf lange Sicht wenig Profit bringen würde. Albrecht empfiehlt jungen Anlegern, sich möglichst gut beraten zu lassen. Die Expertin verweist hierbei auf die 'Certified Financial Planner' vom FPSB.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Aktien #Portfolio #Investoren #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Börse-Boom
Trotz globaler Corona-Krise haben zwischen April und Juni 2021 weltweit 589 Unternehmen den Sprung an die...

Riskante ETF
Eine relativ neue Art börsengehandelter Fonds (ETFs, exchange-traded funds) kann speziell unerfahrene Inv...

Geschwindigkeit zum Gewinn
Jedes Jahr verlieren Investoren am US-Aktienmarkt Milliarden, weil sie Preisänderungen um Mikrosekunden v...

Glücksspiel Kryptowährung
Anleger, die gezielt auf Kryptowährungen als Investment setzen, scheinen den Nervenkitzel aufgrund des ho...

Krankheiten und gesunde Aktien
Nachrichten über gefährliche Infektionskrankheiten sind zwar für die breite Öffentlichkeit beunruhigend, ...

Ehrlichkeit und Aktienkurs
Der Spruch 'Ehrlich währt am längsten' trifft auf Unternehmen zu, die sich selbst Fehler eingestehen....

Aktienverluste durch Tweets
Ein gefälschter Tweet hat im Jahr 2013 den Finanzmarkt kurzzeitig ausgehebelt - wie es dazu kommen konnte...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Veranlagung | Archiv

 
 

 


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021

Aktuell aus den Magazinen:
 Torpetiert: Lobautunnel Außenring um Wien weiter verzögert
 Essen Motor Show startet Heiße Messe statt kalte Pandemie
 Grüner Pass: am PC Scanner am Computer möglich
 Vierfach-Jackpot im Lotto 6 aus 45 Zusätzlich Jackpot für 5er mit ZZ
 Dreifachjackpot am Mittwoch Über 2 Mio. Euro wandern in den Topf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple